:ENVIHAB

Die luft- und raumfahrtmedizinische Forschungsanlage :envihab befindet sich auf dem Gelände des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Standort Köln-Porz. Der Name des Gebäudes bildet sich aus „Environment“ (Umwelt) und „Habitat“ (Lebensraum). In der Forschungsanlage werden viele Experimente zur Simulation von Umwelteinflüssen durchgeführt. Es gibt dort  viele unterschiedliche Module wie z.b ein astrobiologisches Labor, ein Physiologielabor und ein Barolabor. Mit vielfältigen Experimenten und Untersuchen wird bei den durchgeführten Studien z.B. in Bettruhestudien geprüft, welche Auswirkungen die Schwerelosigkeit auf den Körper hat und welche Gegenmaßnahmen man dafür anwenden kann. Im :envihab gibt es auch die sogenannte Kurzarm-Humanzentrifuge, damit kann man erforschen, wie künstliche Schwerkraft auf den menschlichen Körper wirkt. Dabei ist immer ein Ärzte und Wissenschaftsteam im Kontrollraum, die die die medizinischen Parameter beobachten.

 

 

 

 

Probanden Suche der DLR-Website:

 

 

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) führt in 2019 eine Bettruhe- Studie durch, um die Auswirkung künstlicher Schwerkraft mittels Zentrifugen-Fahrten auf die negativen Effekte der Schwerelosigkeit (AGBRESA-Studie) zu untersuchen. In den 60 Tagen Bettruhe liegt man in 6° Grad Kopftieflage ohne Kopfkissen. Man hat eine 15-tägigen Eingewöhnungszeit sowie eine 14-tägige Erholungsphase.

 

Während der Bettruhephase finden sämtliche Aktivitäten im Liegen statt: Duschen, Essen, „Toilettengang“, Freizeitgestaltung. Um die Wirksamkeit der Zentrifugation als Gegenmaßnahme bewerten zu können, wird eine Vielzahl von Experimenten durchgeführt. Dazu gehören neben Tests zu Herz-Kreislauf-Funktion, Gleichgewicht, Muskelkraft und kognitiven Tests auch invasive Untersuchungen wie Muskelbiopsien, Mikrodialyse und Elektromyogramm sowie regelmäßige Blutabnahmen. Für jeden Probanden steht ein Einzelzimmer zur Verfügung. Besuch darf während der gesamten Zeit nicht empfangen werden. Die Ernährung während der Studie ist standardisiert, das heißt, die Zusammensetzung der Mahlzeiten ist hinsichtlich der Nährstoffe genau auf den Bedarf des Probanden abgestimmt. Für die Kampagne 2 werden noch explizit Frauen gesucht.

 

Es werden insgesamt 24 Probanden (12 Männer und 12 Frauen) für zwei Kampagnen gesucht. Die Teilnahme an 4 Nachuntersuchungen (nach 1, 3, 12 und 24 Monaten) ist ebenfalls Bestandteil der Studie. Bei Interesse senden wir Ihnen gerne eine ausführliche Probandeninformation zu, in der alle vorgesehenen Untersuchungen detailliert beschrieben werden. Zusätzlich ist die Teilnahme an einer unserer Informationsveranstaltungen verpflichtend.

 

Voraussetzungen:

 

  • gesunde Männer und Frauen zwischen 24 und 55 Jahren
  • Nichtraucher
  • Körpergröße: 153-190 cm, BMI: 19-30 kg/m2

 

Studienort:

 

:envihab
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
Institut für Luft- und Raumfahrtmedizin Linder Höhe, 51147 Köln
http://www.dlr.de/me

 

Zeitbedarf: 89 Tage stationär (davon 60 Tage Bettruhe), voraussichtlicher Zeitraum:

 

  • Kampagne 2: Anfang September bis Anfang Dezember 2019
    Nachuntersuchungen: Dez 2019, März, Dez 2020, Dez 2021

 

Kontakt: 02203/601-3472; probanden-bit@dlr.de

 

Aufwandsentschädigung: 16.500 Euro für die vollständige Teilnahme (wird gestaffelt ausgezahlt: während der stationären Phase 2x 6.750€, 4x 750€ zu den Nachuntersuchungen)

 

 

Quelle für das Hintergrundbild: DLR

 

Für weitere Informationen über die AGBRESA-Studie, einfach den unten stehenden Link benutzen:

https://dlr-probandensuche.de/

 

Quelle: DLR

Quelle: DLR

Quelle: DLR

Quelle: DLR

Quelle: DLR

Quelle: DLR