HSC "HALUNDER JET"

Helgoland Ahoi – Neues Fahrgefühl mit gehobener Qualität

 

Etwas über ein Jahr haben die Arbeiten gedauert, jetzt ist es endlich soweit: Der neue „Halunder Jet“ ist fertig. Rund 250 Werftarbeiter und 60 Mitarbeiter der Förde Reederei Seetouristik haben auf der AUSTAL-Werft in Cebu an dem Katamaran gebaut. Nach 15 Jahren treuer Dienste haben die FRS Helgoline den alten „Halunder Jet“ im Herbst 2017 verabschiedet. Er wurde an die amerikanische Westküste verholt, wo er zukünftig als „Clipper V“ den Verkehr zwischen Seattle und Victoria auf Vancouver Island (Kanada) übernehmen wird.

Der neue "Halunder Jet" setzt vor allem in Sachen Komfort neue Standards: breitere Sitze, mehr Beinfreiheit und vor allem eine noch bessere Aussicht. Das Innendesign, entworfen von dem australischen Designbüro Spear Green, besticht durch seine helle und freundliche Atmosphäre und lädt zum Verweilen ein. Dank neun Panoramascheiben, einer 4-Zonen-Klimaanlage, mehrerer Flachbildschirme und eines rund 200 Quadratmeter großen Freidecks reisen Helgoland-Liebhaber in Zukunft noch moderner und komfortabler – so wird für viele schon die Anreise zum Urlaub.

Auf einer Länge von 56 Metern finden rund 680 Helgolandverliebte Platz – 20 Prozent mehr als vorher. Vier MTU-Motoren (Typ 16V4000M63L), vier Hilfsgeneratoren (Typ Volvo D5A TA) sowie vier Kamewa S71-Wasserjets bringen den Katamaran auf eine Höchstgeschwindigkeit von 36 Knoten (67 km/h).

 

Neuerungen

  • 20 % mehr Sitzplätze
  • 228 qm Freideckfläche auf Ober- und Brückendeck (sechs mal größer als auf "Halunder Jet")
  • VIP Balkon für Comfort Class-Gäste
  • 4-Zonen Klimaanlage
  • Komfortable Sitze mit USB-Anschluss
  • Ablageflächen oberhalb der mittleren Sitzreihen
  • Barrierearm dank Lift und 10 Rollstuhlplätzen
  • Erbaut nach neuesten Sicherheitsstandards
  • Großer Fracht- und Gepäckraum
  • Kühlraum bis -15°

Gewohnt erstklassig

  • Modernstes Design
  • Modernste Technik
  • Gratis Wlan für alle
  • Sitzplatzreservierung
  • Ohne Ausbooten direkt in den Helgoländer Hafen
  • State-of-the-art Fahrgastinformationssystem
  • Hervorragendes Seegangsverhalten
  • Computergesteuertes Stabilistations-System (Motion Damping System)
  • Helle, lichtdurchflutete Salons
  • Gastronomischer Service direkt am Platz
  • Erfahrene Besatzungsmitglieder 
            

Länge ü.a.: 56,40 m

 

Geschwindigkeit: 35 kn

 

Breite ü.a.: 14,00 m

 

Leistung: 12.182 PS

 

Passagiere: 680 (Premium Class: 100, Panorama Class: 202, Jet Class: 378 )

 

Tiefgang: 2,50 m

 

 

Menschen mit eingeschränkter Mobilität

bei der FRS Helgoline fährt jeder mit!

 

Die FRS Helgoline möchte das sich ihre Gäste an Bord wohlfühlen. Auch mobilitätseingeschränkte Fahrgäste sollen alle Bereiche des neuen Schiffes nutzen und erleben können. Dazu haben die FRS Helgoline das Thema Komfort beim Neubau des Helgoland Katamarans weitergedacht. 

Der Komfort beginnt bereits an Land: Die Gangways des neuen Helgoland Katamarans sind wesentlich breiter und so ausgelegt, dass sie auch mit Kinderwagen, Rollstühlen oder anderen Hilfsmitteln bequem genutzt werden können. 

An Bord erleichtert ein eingebauter Lift das Einsteigen und bringt die Passagiere bequem von einem Deck zum anderen. Jedes Deck ist außerdem mit einer behindertengerechten Toilette ausgestattet.  

In der Jet Class und der Premium Class befinden sich 28 spezielle Sitze mit beweglichen Armlehnen, das den Fahrgästen das Hinsetzen und Aufstehen leichter macht. 

Auch die Rollstuhlplätze haben die aufgestockt: Auf insgesamt 10 Plätzen können die Rollstühle ganz einfach am Boden befestigt werden, sodass Passagiere der FRS Helgoline bequem sitzen bleiben können. 

 

 Die FRS Helgoline hat einige Informationen für sie

 als Passagier mit speziellen Anforderungen sowie

 den Transport von Gepäck und Hunden bei der

 Fahrt auf dem HSC "Halunder Jet"

 zusammen gestellt:

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor dem Antritt einer Reise mit der FRS Helgoline

Aussenaufnahmen / exterior shots

Innenaufnahmen / interior shots

© FRS Helgoline

 

Eine Weitergabe der Bilder an Dritte ist nicht gestattet

 

A transfer of the images to third parties is not permitted

 

 

 

 

 

 

anschrifT / adress              

 

FRS Helgoline GmbH & Co. KG                                                            Telefon / Phone: (+49) 461 864-44

Norderhofenden 19-20                                                                         E-mail: info@helgoline.de

24937 Flensburg

Germany

Helgoland Ahoi - New driving experience with superior quality


The work took a little over a year and now the time has finally come: the new "Halunder Jet" is ready. Around 250 shipyard workers and 60 employees of the Förde shipping company Seetouristik have built on the catamaran at the AUSTAL shipyard in Cebu. After 15 years of faithful service, the FRS Helgoline have passed the old "Halunder Jet" in autumn 2017. He was taken to the American West Coast, where he will take over as the "Clipper V" the traffic between Seattle and Victoria on Vancouver Island (Canada).

The new "Halunder Jet" sets new standards, especially in terms of comfort: wider seats, more legroom and, above all, an even better view. The interior design, designed by the Australian design office Spear Green, impresses with its bright and friendly atmosphere and invites you to linger. Thanks to nine panorama windows, a 4-zone air conditioning system, several flat screens and a 200 square meter Freideck travel Helgoland lovers in the future even more modern and comfortable - so is the arrival for many already.

At a length of 56 meters, around 680 Helgoland lovers will find space - 20 percent more than before. Four MTU engines (type 16V4000M63L), four auxiliary generators (type Volvo D5A TA) and four Kamewa S71 waterjets bring the catamaran to a top speed of 36 knots (67 km / h).

 
innovations

    20% more seats
    228 sqm of open space on upper and bridge deck (six times larger than on "Halunder Jet")
    VIP balcony for Comfort Class guests
    4-zone air conditioning
    Comfortable seats with USB port
    Storage areas above the middle rows of seats
    Barrier arm thanks to lift and 10 wheelchair spaces
    Built according to the latest safety standards
    Large cargo and luggage room
    Cold room up to -15 °

 

People with reduced mobility

Everyone goes along at the FRS Helgoline!

 

The FRS Helgoline wants to make her guests feel at home. Restricted passengers should also be able to use and experience all areas of the new ship. To this end, the FRS Helgoline have thought further about comfort in the construction of the new Helgoland catamaran.

The comfort already starts on land: The gangways of the new Heligoland catamaran are much wider and designed so that they can also be comfortably used with strollers, wheelchairs or other aids.

On board, a built-in lift facilitates boarding and brings passengers comfortably from one deck to another. Each deck is also equipped with a disabled toilet.

The Jet Class and Premium Class have 28 special seats with movable armrests that make it easier for passengers to sit up and stand up.

The wheelchair spaces have also increased the number of wheelchairs: The wheelchairs can be easily fixed to the ground on a total of 10 places, so that passengers on the FRS Helgoline can stay comfortably seated.

 

 The FRS Helgoline has some information for you

 as a passenger with special requirements as well

 the transport of luggage and dogs at the

 Ride on the HSC "Halunder Jet"

 compiled:

    Solo travelers children
    Passengers with reduced mobility
    Transport of luggage
    Transport of dogs

Please inform yourself in good time before starting a journey with the FRS Helgoline